ANDREAS MÜHE – PATHOS ALS DISTANZ

Mit Andreas Mühe stellt das Haus der Photographie der Deichtorhallen vom 19. Mai bis 20. August 2017 erstmals das junge, vielversprechende Œuvre des deutschen Fotografen vor, dessen ästhetische Wahrnehmung von der Welt des Theaters, der Inszenierung und der Verwandlung geprägt ist. Die Ausstellung »Pathos als Distanz« unternimmt den Versuch eines Deutschlandbildes aus den Augen des Künstlers und beschäftigt sich mit Stimmungsklischees der Deutschen, Überhöhungen, Inszenierungen und Brechungen des Machtvollen.

ANDREAS MÜHE – PATHOS ALS DISTANZ
Bis 20. August 2017

Weitere Informationen: Haus der Photographie/Deichtorhallen Hamburg

Beitrag kommentrieren