Cézanne. Metamorphosen

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe präsentiert den Künstler Paul Cézanne in einer großen Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg.

Über die Besonderheiten der Ausstellung und die Faszination Cézanne sprechen im Film Dr. Alexander Eiling, Kurator der Ausstellung und Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, Direktorin der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe.

Cézanne als Geheimnissuchender, der das Wesen der Welt einzufangen versucht – es ist ein anderer Cézanne, als der Künstler, der bisher in retrospektiven Ausstellungen erlebt werden konnte. Erstmals macht eine Cézanne-Ausstellung dessen Werk als eine Einheit erfahrbar.

Die Ausstellung macht auch Doppeldeutigkeiten im Werk des Franzosen sichtbar. Er verflüssigte feste Strukturen und materialisiert weich fließende Formen – besonders deutlich wird dies beispielsweise an der Darstellung einer Jacke auf einem Hocker, die an die Montagne Sainte-Victoire erinnert.

Produktion Video: bboxxFILME – films for the arts

Wewitere Informationen: Kunsthalle Karlsruhe

Beitrag kommentrieren