Datumsoria: The Return of the Real

Der Neologismus »Datumsoria« verbindet die Begriffe »Datum« und »Sensoria« [Sensorium], um einen neuen Wahrnehmungsraum zu benennen, der dem Informationszeitalter immanent ist. Bei »Datumsoria: The Return of the Real« handelt es sich um eine stark erweiterte Version der gleichnamigen Ausstellung, die zuvor im Chronus Art Center in Shanghai gezeigt wurde. Die Ausstellung ist das Ergebnis des Forschungsprogramms »Art&Tech@«, das von ZHANG Ga konzipiert und kuratiert wurde und darauf abzielt, den Herausforderungen eines technologisch konstruierten »Zeit-Raum-Gefüges« durch Wiederbelebung des wertvollen Vermächtnisses der Experimente in Kunst und in Technologie Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts zu begegnen: eine neue Realität, die insgesamt die Spielregeln hinsichtlich Arbeit und Freizeit, Politik und Wirtschaft sowie künstlerischer Imagination und kultureller Sensibilität verändert hat.

Mitwirkende KünstlerInnen
Ralf Baecker
Laurent Grasso
George Legrady
YAN Lei
Rafael Lozano-Hemmer
Carsten Nicolai
Nam June Paik
ZHANG Peili
LIU Xiaodong
WANG Yuyang

Mehr unter www.zkm.de

Beitrag kommentrieren