Der Rimini Altar – Auf dem Weg zu neuem Glanz

Der Rimini-Altar auf dem Weg zu neuem Glanz: Das Star-Stück der Liebieghaus Skulpturensammlung wird in einem mehrjährigen Projekt umfassend restauriert.

In der Liebieghaus Skulpturensammlung ist ein auf mehrere Jahre angelegtes Restaurierungsprojekt zu einem der bedeutendsten Werke der Sammlung gestartet. An dem sogenannten Rimini-Altar, einem der umfangreichsten und am besten erhaltenen spätmittelalterlichen Figurenensemble aus Alabaster, werden dabei vielfältige konservatorische und restauratorische Eingriffe durchgeführt, unter anderem mittels modernster Lasertechnologie. Für die möglichst schonende Reinigung des hochempfindlichen Rimini Altars hat das Liebieghaus einen speziellen Laser erworben.

Ausführliche Presseinformation hier.

Mehr zum Liebieghaus unter www.liebieghaus.de

Beitrag kommentrieren