Design Weekend ZPK 2017 Beat Frank – «Vom Blatt in den Raum»

Das Design von Beat Frank ist geprägt durch die radikale Reduktion des Materials und seinen konsequent konstruktiven gestalterischen Ansatz.

Der Berner Beat Frank entwirft Objekte, die als künstlerische Möbelproduktion unter «edition beat frank» in eigener Regie hergestellt und herausgegeben werden.

In der Reduktion des Materials und seinem konsequent konstruktiven gestalterischen Ansatz steht Beat Frank in einer Linie mit den Konzepten der russischen Avantgarde um Alexander Rodtschenko und Wladimir Tatlin. Franks Interventionen «Vom Blatt in den Raum» in der Ausstellung «Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution! Von Malewitsch bis Judd, von Deineka bis Bartana» machten diese Bezüge sichtbar. Studierende der Hochschule der Künste Bern HKB unter der Leitung von Ralf Samens inszenierten die konstruktiven Prinzipien von Franks Objekten in einer Performance.
Beat Franks Arbeiten sind in Sammlungen vertreten wie der Pinakothek der Moderne, München, dem Museum für Gestaltung, Zürich oder dem Landesmuseum, Zürich.

1995 erhielt Beat Frank den Kunstpreis der Stadt Bern.

Mehr zum Deign Weekend unter www.zpk.org

Video by bangertprojects

Beitrag kommentrieren