Deutsche Bank KunstHalle: Checkpoint California – 20 Years Villa Aurora in Los Angeles

Keine Region verkörpert den amerikanischen Traum so sehr wie Kalifornien, der Golden State am Pazifik. Hollywood und Silicon Valley, Malibu und Disneyland, Palmen, Meer, ewig blauer Himmel. In den Hügeln von Santa Monica liegt auch die Villa Aurora — ein »wahres Schloss am Meer«, so Thomas Mann, der hier häufig zu Gast war. Als Exilresidenz von Marta und Lion Feuchtwanger war das Haus in den 1940er Jahren Treffpunkt für Persönlichkeiten wie Bertolt Brecht, Fritz Lang und Charlie Chaplin. Seit jeher ist die Villa europäisch geprägt; ein Ort des Transits, der auch transatlantische Differenzen und Widersprüche an die Oberfläche bringt.

Diese Tradition setzt sich in der Gegenwart fort: Seit 1995 beherbergt die Villa Aurora Stipendiatinnen und Stipendiaten aus den Bereichen Bildende Kunst, Komposition, Performance, Film und Literatur. Mit »Checkpoint California« feiert sie in der Deutsche Bank KunstHalle jetzt ihr 20-jähriges Bestehen. Die Ausstellung zeigt, wie der Ort mit seiner einzigartigen Atmosphäre die Stipendiaten immer wieder zu außergewöhnlichen und herausragenden Kunstwerken inspiriert hat.

Mehr zur Ausstellung Checkpoint California unter deutsche-bank-kunsthalle.de

Realisierung: bboxxfilme

Beitrag kommentrieren