Die Pinakotheken im Kunstareal München – Podiumsdiskussion #GegenKunst

Anlässlich der Ausstellung „Gegen Kunst. »Entartete Kunst« – NS-Kunst – Sammeln nach ’45“ vom 20.05.2015 bis 31.01.2016 in der Pinakothek der Moderne in München diskutieren führende Experten den Umgang mit NS-Kunst im Kunstmuseum und die Herausforderung für unseren Kanon der Moderne. Darf man Kunst des Nationalsozialismus in einem Kunstmuseum überhaupt präsentieren? Oder sind die Tabuisierungen von NS-Kunst überhaupt noch zeitgemäß?

Podiumsdiskussion mit:
Magnus Brechtken (Institut für Zeitgeschichte München – Berlin), Christian Fuhrmeister (Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München), Stefan Koldehoff (Deutschlandfunk, Köln), Julia Voss (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Silke Wenk (Universität Oldenburg), Christoph Zuschlag (Universität Koblenz-Landau)

Mehr zur Ausstellung unter: http://www.pinakothek.de/gegenkunst

Quelle: YouTube

Beitrag kommentrieren