Erinnerungen an Max Pechstein – Julia Pechstein und Alexander Pechstein im Gespräch

Im Mittelpunkt der rund 70 Werke umfassenden Schau stand die Darstellung des Menschen bei Max Pechstein. Zentral für den Brücke-Künstler waren von Beginn an das Figurenbild und das Porträt, anhand deren die Entwicklung des Expressionisten im Überblick vorgestellt wurden. Die Ausstellung nahm damit erstmals das Thema Körper bei Max Pechstein in den Blick. Vom Frühwerk, über die expressionistischen Akte, sein Aufenthalt in Palau, über die Porträts der 1920er Jahre bis zu den Werken der 1950er Jahre wurde die Darstellung des Menschen untersucht.

Im Rahmen der Ausstellung ist dieses Interview mit den Enkeln des Künstlers, Julia und Alexander Pechstein, entstanden. Zusammen mit der biografischen Dokumentation „Max Pechstein – Ein Expressionist aus Leidenschaft“ von Alexander Pechstein war das Interview in voller Länge im Rahmen der Ausstellung zu sehen.

Aufgezeichnet am 10. August 2015 in Hamburg (Galerie Holger Priess).
Gesprächsführung: Nicole Fritz
Aufzeichnung/Schnitt: Kristof Georgen

Mehr unter kunstmuseum-ravensburg.de

Beitrag kommentrieren