Félix Vallotton – Vue d’Honfleur, matin d’été, 1910

1909 mietete Vallotton eine Villa in Honfleur an der Künste der Normandie als Sommerresidenz. Damit begann ein neues Kapitel seiner Malerei. Die Landschaft wurde in den folgenden Jahren sein Hauptthema.

Beitrag kommentrieren