Fondation Beyeler: Jean Dubuffet. Gespräch mit Delphine Renard

Jean Dubuffet – “Jean Dubuffet – Metamorphosen der Landschaft” / Métamorphoses du paysage. Ein Gespräch mit Delphine Renard.

Delphine Renard erinnert sich, als Kind in Dubuffets Atelier die Kabel der Syroporschneidemaschine gehalten zu haben. „Er mochte Kinder sehr gern. Das passte seiner art brut und seinem anti-institutionellen Ansatz.“

„Mein Vater sammelte auch und ein Werk dieser Ausstellung hing in unserem Haus im kleinen Salon. Es war Teil des täglichen lebens. Man saß davor und las, zum Beispiel. Es ist für mich sehr berührend, er jetzt hier in der Ausstellung zu dehen.“

Mehr zur Ausstellung auf fondationbeyeler.ch

Beitrag kommentrieren