Hiroji Kubota im Gespräch bei WestLicht in Wien

HIROJI KUBOTA. Photographer. Anlässlich seiner ersten Retrospektive in Europa spricht der japanische Magnum Fotograf über sein rund 50 Jahre umspannendes Gesamtwerk.

Kubota ist ein Reisender. Sein favorisiertes Terrain ist nicht die hektische Tagesberichterstattung, er nimmt sich Zeit, sich auf das Besondere der Orte und ihre Menschen einzulassen.
Die Ausstellung zeigt in mehr als 100 Fotografien gut 50 Jahre seines Schaffens: von Kubotas fotografischen Anfängen im von der Bürgerrechtsbewegung aufgewühlten Amerika der 1960er und 70er, über seine Reportagen aus dem postrevolutionären China, bis zu den Erkundungen seiner japanischen Heimat.
www.westlicht.com
Video: Katharina Buschenreiter

Mehr auf www.westlicht.com

Beitrag kommentrieren