historisches museum frankfurt – LeseSchreibKollektiv: Über das Occupy Camp am Willy-Brandt-Platz

Wie wohnt Widerstand?
Beteiligte des Occupy-Camps erzählen von der politischen Bewegung, die zehn Monate lang den Willy-Brandt-Platz besetzte und den öffentlichen Raum kurzerhand zur globalen Diskursarena umdeutete. Das Unsichtbare, die Erinnerung an Gegenöffentlichkeit und Protest, wird heraufbeschworen und fügt dem kahlen Platz zwischen Banken- und Bahnhofviertel eine lebendige Bedeutungsebene hinzu.

Weitere Informationen: historisches museum frankfurt

 

Beitrag kommentrieren