Jahr der Frau_en im Schwulen Museum 2018?


ahr der Frau_en #1: Karoline

In „Jahr der Frau_en“ im Schwulen Museum 2018? Wir haben Besucher_innen und Mitarbeiter_innen gefragt, wie sie das finden und was sie erwarten. (Film von Juan Carlos Rosa)

„Year of Women*“ at Schwules Museum 2018?

Der Vorstand des Schwulen Museums zum Jahr der Frau_en

Wir haben 2018 zum “Jahr der Frau_en“ ausgerufen, um in der LSBTIQ*-Community, der Museenlandschaft im Allgemeinen und unserer eigenen Institution im Besonderen die Feminismusfrage neu zu stellen. Für uns bedeutet dies konkret, dass wir in einem offenen und partizipativen Prozess die gesellschaftspolitischen Errungenschaften der Frau_enbewegungen ausstellen und feiern wollen, aber auch gemeinsam selbstkritisch über ungleiche Zustände in der Community und der Gesamtgesellschaft reflektieren, diskutieren und nicht zuletzt konkret dagegen vorgehen wollen. Wir wollen dabei keine weiteren Ausschlüsse produzieren und niemandem seine/ihre eigenen Diskriminierungserfahrung(en) absprechen, sondern die Perspektiven, die im Schwulen Museum* ausgestellt werden erweitern, erweitern um Stimmen, die bisher wenig bis gar nicht zu Wort kommen konnten. Nicht zuletzt geht es uns auch darum, gegenwärtige Debatten um die Synthese von aktuellen queerfeministischen Ansätzen mit den historischen Bedingungen der Schwulen- und Lesbenbewegung ins Museum zu holen und mögliche Antworten auszuloten.


Andreja Schneider

Mavi Veloso

Mehr unter www.schwulesmuseum.de


Rosa Navarrete & Patricia Zamorano

Mahide Lein

Beitrag kommentrieren