Kleine Museen im Netz: Interview mit Dr. Sebastian Möllers, Museen Stade

Das Netz bietet Museen und anderen Kulturbetrieben viele Möglichkeiten, mit potenziellen Besuchern in Kontakt zu kommen und sich zu präsentieren. Aber gerade für kleinere Museen ist das kein Selbstläufer. Kanäle wollen gefüttert werden und nicht zuletzt muss sich die Produktion relevanter Inhalte auch finanzieren lassen.

In unserem Gespräch erklärt Dr. Sebastian Möllers, der Direktor der Museen Stade, wie seine Häuser diese Herausforderungen annehmen. Museen können auch multimediale Inhalte durchaus selbst erstellen, sagt Sebastian Möllers. „Die Inhalte müssen gut sein, dann sind die Nutzer zufrieden und das Angebot kann sich im Vergleich zu anderen Häusern sehen lassen.“

Mehr unter museen-stade.de

Beitrag kommentrieren