Konferenz „museum global?“ – Keynote Lecture: Nationale Identitätsstiftung durch Sammeln

Nationale Identitätsstiftung durch Sammeln, am Beispiel der Kunstsammlung des Landes Nordrhein-Westfalen
Keynote Lecture by Marion Ackermann, 22.01.2016

Die internationale Konferenz „museum global? Multiple Perspektiven auf die Kunst 1905−1950“ vom 20. – 22. Januar 2016 thematisierte die in Auseinandersetzung mit der westlichen Moderne die konstituierende Rolle der Bildung von Nationalstaaten, der Kolonialisierung sowie neuer Kommunikationstechnologien für die Herausbildung des Kulturbegriffs und der Kunstgeschichtsschreibung.

Alle Videos der Konferenz: hier

MEHR: museum global?

Beitrag kommentrieren