Kunstsammlung Nordrhein Westfalen: Agnes Martin

Trailer zur Ausstellung:

AGNES MARTIN
07.11.2015 – 06.03.2016
K20 Grabbeplatz

In der ersten Retrospektive nach dem Tod der amerikanischen Malerin Agnes Martin (1912 – 2004) ist deren außergewöhnliches Schaffen in all seinen Facetten wieder und neu zu entdecken. Es ist ein der Abstraktion verpflichtetes Werk der leisen Töne, das sich im Umfeld des Abstrakten Expressionismus und der minimalistischen Tendenzen entwickelte.

Die Ausstellung ist organisiert von Tate Modern in Kooperation mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, dem Los Angeles County Museum of Art, und dem Solomon R. Guggenheim Museum, New York.

Weitere Informationen zur Ausstellung: Kunstsammlung Nordrhein Westfalen

Beitrag kommentrieren