LWL IndustrieMuseum: Abenteuer mit Ziegelmeister Lehmann

Mit Ziegelmeister Lehmann unterwegs

Kalt, klebrig und schwer – so fühlt sich das Material an, aus dem seit Jahrhunderten Häuser gebaut werden. Kinder können daraus bei uns mit ihren Händen und mit Hilfe eines Holzrahmens ihren eigenen Stein formen und ihn einige Wochen später als gebrannten Ziegel wieder abholen.

Die Handstrichziegelei ist eine der beliebtesten Station auf unserem Kinderrundweg mit „Ziegel Toni“ und „Ziegelmeister Lehmann“. Die beiden Comicfiguren führen auf Bild- und Texttafeln durch das Museum und laden an Modellen zum Mitmachen und Ausprobieren ein. So können Jungen und Mädchen in der Maschinenziegelei in einem kleinen Kollergang den feuchten Lehm mit den schweren Metallrädern durch das Metallrost drücken, Kipploren fahren lassen und an dem Modell der Strangpresse kleine Zigelesteine herstellen.

Weitere Informationen auf lwl.org

Beitrag kommentrieren