Marta: Mark Dion – Widerspenstige Wildnis

In seiner umfassenden Einzelausstellung versammelt der amerikanische Künstler Werke aus den letzten 25 Jahren. Mark Dions künstlerische Forschungsarbeit zur Natur, seine Sammelleidenschaft und ein präziser ökologischer Blick verbinden sich dabei mit grundsätzlichen Fragestellungen zum uralten Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt. Seine Zeichnungen, Skulpturen und großen Installationen zeugen von philosophischer Schärfe, Sinnlichkeit und einem augenzwinkernden Humor. Mit einem abwechslungsreichen Rundgang durch naturkundliche Labore, museale Lager und geheimnisvolle Jagdgebiete lädt der Künstler zur individuellen Erkundung ein.

Filmproduktion: Marcel Vogelsang (motion and film), Redaktion: Nelly Birgmeier

Weitere Informationen: Marta

Beitrag kommentrieren