„Museen – Orte des Authentischen?“ Internationale und interdisziplinäre Tagung in Mainz

Am 3. und 4. März 2016 veranstaltete der Leibniz-Forschungsverbund „Historische Authentizität“ in Mainz die internationale und interdisziplinäre Tagung „Museen – Orte des Authentischen?“.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachbereiche sowie Personen der Praxis aus Museen, Sammlungen und Bildungseinrichtungen gingen der Frage nach, wie „Authentizität“ durch Sammlung und Forschung, Konservierung und Restaurierung, aber auch durch Ausstellungskonzeption und Vermittlungsarbeit hergestellt wird.
Die Idee des Leibniz-Forschungsverbund „Historische Authentizität“ war es, mit dieser Tagung einen Beitrag zur Reflexion und Weiter-entwicklung in Sammlungsstrategien, Konservierungs- und Restaurierungspraxis sowie Dialog- und Vermittlungsarbeit von Museen und anderen sammlungsgeleiteten Forschungs-einrichtungen zu leisten.

Weitere Informationen: Römisch-Germanisches Zentralmuseum

Beitrag kommentrieren