Museum Berggruen der Staatlichen Museen zu Berlin

Seit 1996 befindet sich im so genannten westlichen Stülerbau das Museum Berggruen. Das 1851 ursprünglich für die Stallungen König Wilhelms IV. von August Stüler geplante Gebäude wurde zwischen 1960 und 1993 von der Antikensammlung genutzt bis diese, wiedervereint mit den Beständen aus Ostberlin, zurück ins Alte Museum auf die Museumsinsel zog. Der Umbau des Gebäudes für die Sammlung Berggruen wurde nach den Entwürfen des Architekturbüros Hilmer und Sattler durchgeführt.

Mehr unter: Museum Berggruen

Beitrag kommentrieren