Museum Goch: Paradies mystérieux – Interview mit M.S. Bastian und Isabelle L.

Am 13. September ist die Ausstellung „Paradis mystérieux“ von den Schweizer Künstlern M.S. Bastian und Isabelle L. eröffnet worden und bis zum 15. November 2015 im Gocher Museum zu sehen.

Das Paradis mystérieux des Schweizer Künstlerpaares M. S. Bastian und Isabelle L. umfasst vier großformatige Gemälde. Sie entstanden in den vergangenen fünf Jahren und sind eine Reaktion auf die Bastokalypse aus den Jahren 2008/2009.

Mehr zur Ausstellung unter museum-goch.de

Beitrag kommentrieren