Museum Haus Konstruktiv: Peter Hächler – Metamorphosen

29. Oktober 2015 bis 31. Januar 2016
Peter Hächler (1922 in Lenzburg – 1999 ebenda) zählt heute zu den renommiertesten und formalästhetisch radikalsten Bildhauern der Schweiz. Sein Œuvre zeichnet sich ebenso durch ein streng geometrisches Formenvokabular wie durch intuitive, spielerische Setzungen aus. Besonderes Augenmerk in der Ausstellung im Museum Haus Konstruktiv liegt auf seinem Lenzburger Atelier, das in das Museum überführt wurde. Modelle aus unterschiedlichen Materialien, figurative Skulpturen, Porträts, Fotografien, Zeichnungen, Skizzen und Drucke aus sämtlichen Schaffensperioden sowie Objekte, die Hächler als Inspirationsquelle dienten, erlauben einen unmittelbaren Blick in die Arbeitsprozesse des Künstlers.

Weitere Informationen unter: Museum Haus Konstruktiv

Beitrag kommentrieren