Nachbau von Kempelens Sprechapparat – Deutsches Museum

Künstliches Sprechen ist ein alter Traum, nicht ohne Unheimlichkeit. Das Deutsche Museum bewahrt einen Sprechapparat, der als der älteste seiner Art gilt. Er ähnelt dem berühmten Apparat, den Wolfgang von Kempelen in seinem Buch „Mechanismus der menschlichen Sprache“ von 1791 beschrieb. Leistung und Funktion des Apparats waren bislang unbekannt. Jetzt fertigten die Werkstätten des Deutschen Museums eine genaue Replik, um dem auf die Spur zu kommen. Alexander Steinbeißer, der die Replik mit Kolleginnen und Kollegen gebaut hat, führt ihn vor.

Ein Film von Raimund und Amon Ritz.

Weitere Informationen: Deutsches Museum

Beitrag kommentrieren