Pepper – der neue humanoide Roboter im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Pepper ist ein humanoider Roboter, der im Heinz Nixdorf MuseumsForum zu sehen ist. Jetzt haben sein Freund Nao und die Museumsroboter PETER und PETRA Gesellschaft.

Künstliche Intelligenz (KI) und Robotik zählen derzeit zu den Forschungsgebieten mit der schnellsten Entwicklung. Die Vorstellung, ein künstliches mechanisches Wesen zu konstruieren, ist seit Jahrhunderten lebendig: Ein Fernziel der aktuellen Forschung ist es, eine Roboter-Fußballmannschaft zu erschaffen, die 2050 den menschlichen Fußballweltmeister besiegen soll.
Menschliche Intelligenz simulieren

Der Begriff der „artificial intelligence“, im Deutschen mit „Künstliche Intelligenz“ nur ungenau wiedergegeben, entstand 1956 in den USA. Computerprogramme sollten menschliche Intelligenz simulieren. In den 1960er Jahren versuchte man, Programme zu entwickeln, die sich bei Problemlösungen ähnlich dem menschlichen Denken verhalten. Expertensysteme sollten Fachwissen auf Rechnern für alle verfügbar machen. Ein Ergebnis dieser Forschungen ist die Erkenntnis, dass man menschliches Wissen nicht einfach auf logische Denksysteme übertragen kann.

Mehr unter hnf.de

Beitrag kommentrieren