„Picasso. Fenster zur Welt“ im Bucerius Kunst Forum

Das Motiv des Fensters zieht sich durch das gesamte Werk Pablo Picassos (1881–1973). Für ihn war es weit mehr als ein alltäglicher Gegenstand. Das Fenster thematisiert das Sehen, für Picasso ist es das Symbol der Malerei. Erstmals wird mit „Picasso. Fenster zur Welt“ dieses zentrale Motiv beleuchtet. Anhand von rund 40 Arbeiten aus allen Schaffensperioden des Künstlers macht die Ausstellung deutlich, wie Picasso in Phasen der Neuorientierung immer wieder zum Fenstermotiv zurückkehrte. Vom 6. Februar bis zum 16. Mai 2016 vereint die Ausstellung Leihgaben aus internationalen Sammlungen wie dem Museu Picasso de Barcelona, dem Museo Picasso, Málaga, dem Musée national Picasso, Paris sowie der Tate, London, dem Centre Pompidou, Paris, dem MoMA, New York und dem Israel Museum, Jerusalem.

Im Ausstellungsfilm blickt Ortrud Westheider, Kuratorin der Ausstellung, auf das Fenster als zentrales Motiv in allen Schaffensphasen Picassos.

www.buceriuskunstforum.de

Beitrag kommentrieren