Prof. Dr. Barbara Plankensteiner, die neue Direktorin des Hamburger Völkerkundemuseums

Ethnografische Museen arbeiten am Puls der Zeit. Fragen der Globalisierung und des Kulturkontakts sind Themen, die ethnografische Museen unmittelbar angehen. Besonders in Deutschland, sagt dazu Prof. Dr. Barbara Plankensteiner, sind enthnografische Museen gerade sehr im Umbruch. „Sie bewegen sich weg von den überholten Konzepten der Reise um die Welt und der Vermarktung von Folklore und Exotik“. Wir können in diesem Haus Fragestellungen entwickeln, ergänzte dazu Kultursenator Dr. Carsten Brosda, „die vollkommen wegführen von diesem eher kategorisierenden und separierenden Zugriff auf kulturelle Deutungsmuster, die wir in der Vergangenheit hatten.“

Eine ausführliche Pressemitteilung zum Amtsantritt von Frau Dr. Plankensteiner gibt es hier.

Beitrag kommentrieren