„Purim Vinz“, die Frankfurter Juden und der Fettmilch-Aufstand 1614

1614 wurden die Bewohner der Frankfurter Judengasse von Aufständischen vertrieben. Erst 1616 konnten sie mit Unterstützung des Kaisers in die Stadt zurückkehren. Seither feierten die Juden den 28. Februar als Purim Vinz. Das jiddische Vinz-Hans-Lied erinnert an diese Episode aus der jüdischen Geschichte Frankfurts.

Bilder: Historisches Museum Frankfurt

Musik: Diana Matut und das Ensemble simkhat hanefesh simkhat-hanefesh.com

Mehr unter www.judengasse.de

Beitrag kommentrieren