René Magritte – Le monde perdu, 1928

Um den Maler René Magritte scharte sich in Brüssel ein Kreis von Literaten. Scharfsinnig, humorvoll und polemisch verspotteten sie das konventionelle Denken und experimentierten mit neuen Formen.

Beitrag kommentrieren