SITUATION #104: IOCOSE, Elevated Bangalore, 2015

Interview with Matteo Cremonesi
SITUATION #104

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Bangalores Electronic City zu einem bedeutenden Zentrum für Informationstechnologie entwickelt und beherbergt die Büros der wichtigsten IT-Unternehmen. Als geschlossener Komplex – reich, sauber und mit einem westlichen architektonischen Stil – steht das Electronic City in krassem Gegensatz zu der Alltagsrealität von Bangalore. Die hohen Gebäude, die urbane Infrastruktur und der dazugehörige Lebensstil verkörpern den kalifornischen Tech-Traum: Das Geschäft mit den vernetzten Kommunikationstechnologien trägt auch das Versprechen einer Zukunft des sozialen und wirtschaftlichen Aufstiegs in sich. Mittels digitaler Bildverzerrungen, durch welche die Gebäude, Konstruktionen und Fahrzeuge auf den Strassen von Bangalore endlos in den Himmel gestreckt werden, bringt die Fotoserie von IOCOSE diese Versprechen des Aufstiegs durch den technologischen Fortschritt ganz buchstäblich ins Bild. Sie legen damit aber auch dessen augenfällige Künstlichkeit offen sowie die wahrnehmbaren Spuren, die es in der Stadt und in der Mentalität der Menschen hinterlässt.

Weitere Informationen: Fotomuseum Winterthur

Beitrag kommentrieren