SPLIT – Spiegel. Licht. Reflexion im SCHAUWERK Sindelfingen

Die Ausstellung SPLIT gibt mit rund 130 Werken von 44 internationalen Künstlern einen umfassenden Überblick zum Thema Spiegel, Licht und Reflexion in der Kunst der letzten 50 Jahre.

Die Faszination für glänzende und spiegelnde Materialien prägt die Sammlung Schaufler. Neben lichtkinetischen Arbeiten finden sich viele Spiegelobjekte und Werke aus Edelmetallen, die das Schöne und das Kühle mit einer Prise Glamour verbinden. Doch es ist nicht nur die reflektierende Oberfläche der Kunstwerke, welche die Sammler begeisterte, sondern auch das Hintersinnige, die Augentäuschung und Illusion, die in der Doppeldeutigkeit des Wortes Reflexion stecken. Damit ist nicht nur der physikalische Vorgang für die Arbeiten bezeichnend, sondern auch das kritische Nachdenken über Bilder, Abbilder und Weltbezüge.

Reflektierende Materialien zeigen auch einen Umbruch in der Kunst des 20. Jahrhunderts auf: Seit Ende der 1950er-Jahre suchten Künstler nach Ausdrucksformen, die von der Vergangenheit unbelastet, einen Neuanfang in der Kunst propagieren sollten. So fanden auch neue Techniken und Materialien Eingang in die Werkgestaltung. War der Spiegel vorher eher symbolisch aufgeladenes Motiv in der Malerei, wurde er jetzt als Material entdeckt, um physikalische Eigenschaften und Themen wie Licht, Zeit, Raum und Bewegung eingehend zu erforschen.

Der Betrachter wird in der Ausstellung SPLIT nicht nur zur Partizipation, sondern auch zum Innehalten und Nachdenken über Fiktion und Realität, Offensichtliches und Verborgenes aufgefordert – denn der Blick in den Spiegel verspricht mehr als nur ein Abbild.

Getulio Alviani · John M Armleder · Robert Barry · Daniele Buetti · Lee Bul · Jean-Marc Bustamante · Enrico Castellani · Tony Cragg · Carlos Cruz-Diez · Ian Davenport · Christian Eckart · Elger Esser · Sylvie Fleury · Gilbert & George · Antony Gormley · Subodh Gupta · Lori Hersberger · Gerhard Hoehme · Roni Horn · Anish Kapoor · Astrid Klein · Brigitte Kowanz · Bertrand Lavier · Adolf Luther · Heinz Mack · Christian Megert · Mathieu Mercier · Yasumasa Morimura · Maurizio Nannucci · Andy Ouchi · Giulio Paolini · Otto Piene · Jack Pierson · Michelangelo Pistoletto · Anne & Patrick Poirier · Thomas Ruff · Adrian Schiess · Katharina Sieverding · David Simpson · Vincent Szarek · Wolfgang Tillmans · Not Vital · Gary Webb · Erwin Wurm

Die Ausstellung ist seit 30.10.2016 und noch bis 03.10.2017 im SCHAUWERK Sindelfingen zu sehen. Mehr unter schauwerk-sindelfingen.de

Beitrag kommentrieren