Wolfsburger Stimme – Tatjana Taft

Sieben Videoporträts sind im Januar/Februar 2016 entstanden, anlässlich der Ausstellung „Wolfsburg Unlimited. Eine Stadt als Weltlabor“. Diese Ausstellung wirft Fragen nach Identität und Verortung auf, nach Selbstwahrnehmung und Außensicht. Wolfsburg wird als »Retortenstadt«, »Stadt ohne Mitte«, als »Weltkonzern mit Wohnanschluss« beschrieben – aber wie sehen die Bewohner ihre Stadt? Wie gehen sie mit den vielen Be- und Zuschreibungen, den Vermutungen, die durchaus auch Zumutungen sein können, um?

Die Dragqueen Tatjana Taft beschwört das Flair einer Kleinstadt, die zugleich weltoffen und international ist. Sieben Videoporträts, sieben Stimmen, sieben Farben: Wolfsburg kann auch bunt sein!

Beitrag kommentrieren