12 X 12 VIDEO ART AT BERLINISCHE GALERIE: VAJIKO CHACHKHIANI

Bis 4.2.19 im IBB Videoraum der Berlinischen Galerie: Vajiko Chachkhiani mit „Heavy Metal Honey“ (2018), „Cotton Candy“ (2018), „Winter which was not there“ (2017), „Ice Cream Man“ (2014), „We drive far, you in front“ (2016) und „Life Track“ (2014).

Vajiko Chachkhiani beschäftigt sich mit existentiellen Fragen und dem Wesen der menschlichen Natur. Dabei interessiert ihn besonders der Einfluss von historischen oder politischen Gegebenheiten auf die menschliche Psyche.

Im IBB-Videoraum werden über den Zeitraum eines Jahres 12 Künstlerinnen präsentiert, die durch einen innovativen Umgang mit den Medien Film und Video aufgefallen sind. Das Programm stellt nicht nur etablierte Vertreterinnen der zeitgenössischen Videokunst vor, sondern auch junge Künstler*innen, deren Werke bisher kaum in Museen zu sehen waren. Jeden Monat ermöglicht eine Auswahl an Arbeiten eine intensive Auseinandersetzung mit einer Position.

Weitere Informationen: Berlinische Galerie

Beitrag kommentrieren