«abhängig? wer, wie, von wem oder wovon» im Vögele Kultur Zentrum

Abhängigkeiten bestimmen unser Dasein. Einige davon sind lebenswichtig. Daneben haben wir uns aber auch ein komplexes Netz aus Abhängigkeiten geschaffen, die unser Zusammenleben grundlegend prägen. Wie diese wirken, lässt sich nicht immer leicht erkennen: Sie bleiben oft unsichtbar und abstrakt. Dagegen ist die Sehnsucht nach Unabhängigkeit in unserer Gesellschaft omnipräsent: Werbung, Politik und Medien suggerieren uns permanent, dass unabhängig sein glücklich macht, während Abhängigkeiten als unerwünscht gelten.

Die Ausstellung zeigt, welche Abhängigkeiten unser Zusammenleben prägen und fragt: Wie wirken alltägliche Abhängigkeiten auf uns? Welche sind erwünscht und welche nicht? Und was passiert, wenn wir uns ihrer plötzlich bewusst werden?

Produktion: arttv.ch

Kuratorium: Mirjam Bayerdörfer und Valerie Keller