Six Seasons – Fiction-Podcast von Ö1 und dem Kunsthistorischem Museum Wien (Playlist)

Die Podcast-Serie „six seasons“ bietet Gelegenheit, Gemälde des Kunsthistorischen Museums in der Interpretation von sechs SchriftstellerInnen neu kennenzulernen. Sechs Bilder der Gemäldegalerie dienen als Rohstoff für fiktionales auditives Storytelling. Die AutorInnen, darunter Magda Woitzuck, Puneh Ansari und Ann Cotten, haben unterschiedliche literarische und persönliche Backgrounds und ließen sich von den Werken Alter Meister zu Kurzhörspielen inspirieren.

Die Bildvorlagen sollten nicht beschrieben, sondern als Impulslandschaften für neue narrative Formen verwendet werden. So entstanden sechs eigenständige Texte als Galerie zeitgenössischer akustischer Erzählkunst.

Hörbar gemacht wurden die Stücke durch die Stimmen von zwölf SchauspielerInnen – darunter Sona MacDonald, Wolfgang Hübsch, Eva Mayer und Raphael von Bargen – sowie durch Sounds und Musik von vier Hörspielkomponisten.

Idee und Konzept zu „six seasons“ stammen von Christian Lerch (Ö1), der die Texte gemeinsam mit Philip Scheiner (Ö1) als Hörspiele produziert hat. Ö1 bringt die sechs Episoden an zwei Terminen der Sendreihe „Ö1 Hörspiel“: am 7. und am 14.12.2019, jeweils um 14 Uhr. Als Ö1-Podcast-Serie geht „six seasons“ ab 7.12. online.

Das Kunsthistorische Museum wird die Stücke ab 7.12. als Audioguides sowie unter www.khm.at anbieten.