Artist Talks: Georg Baselitz

Artist Talks: Georg Baselitz

Der deutsche Maler, Grafiker und Bildhauer Georg Baselitz ist einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit. Anlässlich seines 80. Geburtstags widmet die Fondation Beyeler dem Künstler vom 21. Januar bis zum 29. April 2018 eine grosse Retrospektive. Baselitz ist sowohl in der Sammlung der Fondation Beyeler als auch mit elf Werken in der UBS Art Collection vertreten, welche die Ausstellung in der Fondation Beyeler mit der Leihgabe einer Skulptur unterstützt. Georg Baselitz wurde am 23. Januar 1938 als Hans-Georg Kern in Deutschbaselitz, Sachsen, geboren. 1956 begann er sein Studium der Malerei an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst in Ostberlin, das er nach zwei Semestern an der Hochschule für bildende Künste in Westberlin fortführte und 1963 als Meisterschüler abschloss. In Anlehnung an seinen Geburtsort nahm er 1961 den Künstlernamen Georg Baselitz an. Seine erste Einzelausstellung fand 1963 in der Galerie Werner & Katz in Berlin statt. Baselitz ist Commandeur de l’Ordre des Arts et des Lettres und Ehrenprofessor der Royal Academy of Arts in London. Er lebt und arbeitet in Basel, am bayerischen Ammersee und in Imperia an der Ligurischen Riviera.

Martin Schwander, Curator at Large, führt das Gespräch mit dem Künstler.

Weitere Informationen: Fondation Beyeler

Beitrag kommentrieren