Ausstellungskatalog im Crowdfunding: Rainbow Arcade im Schwulen Museum Berlin

Für die Erstellung des Ausstellungskatalogs zu „Rainbow Arcade: Over 30 Years of Queer Video Game History“ im Schwulen Museum haben die Austellungsmacherinnen und -macher eine Crowdfunding Kampagne gestartet.

Über die Ausstellung

Zum ersten Mal weltweit wirft ein Museum das Schlaglicht auf die queere Geschichte von Videospielen: Die Ausstellung »Rainbow Arcade« eröffnet am 13. Dezember 2018 im Schwulen Museum Berlin und zeigt vielfältige Exponate aus gut 30 Jahren Mediengeschichte, unter anderem spielbare Titel, Konzeptzeichnungen, von Fans selbst geschriebenen Modifikationen und Dokumentationen von Online-Communities. »Rainbow Arcade« macht eine popkulturelle Bestandsaufnahme zu Fragen von Repräsentation, stereotyper und diskriminierender Erzählweisen in Unterhaltungsmedien und unserem kulturellen Gedächtnis. Erstmals werden dabei Exponate des LGBTQ Game Archives der Öffentlichkeit präsentiert.

Testimonial by Zoyander Street

Testimonial by C.M.Ralph

Testimonial by Naomi Clarke

Testimonial by Robert Yang

Zur Kampagne: www.kickstarter.com/projects/schwulesmuseum

Zur Ausstellung: www.schwulesmuseum.de