»Montags im Museum« #4 – Baubezogene Kunst im Stadtmuseum Cottbus

Mehr Cottbuser Stadtgeschichten und Einblicke in die Arbeit des Stadtmuseum Cottbus​ – Thema: DDR-Moderne, Baukultur und Kunst.

Als Kunstfreund und -Kenner, Architekturexperte und Buchautor war am montäglichen Schließtag Martin Maleschka mit seinem vor kurzem erschienen Buch »DDR. Baubezogene Kunst – Kunst im öffentlichen Raum 1950 bis 1990« bei uns zu Gast.

Im neuen Beitrag in unserem Vlog »Montags im Museum« plaudert Tim Köhler, Kurator unseres Projektes »Sportlich auf dem Weg zum Cottbuser Ostsee« mit dem selbsternannten Dokumentaristen und Wahl-Cottbuser Martin Maleschka über das architektonische Erbe des Sozialismus, Kunst am Bau – baubezogene und baugebundene Kunst – in der DDR und insbesondere in Cottbus. Das Spektrum reicht von der „Platte“ bis zur einstigen Milch-Mokka-Eisbar „Sternchen“.

Mehr unter www.stadtmuseum-cottbus.de