Bergpassionen – Die Gilde Schweizer Bergmaler stellt sich vor

Die GSBM Gilde Schweizer Bergmaler ist eine national agierende Künstlervereinigung, die sich mit dem Thema Berg auseinandersetzt. Im Kabinett «Bergpassionen» sind 20 aktuelle und jurierte Bilder der GSBM-Mitglieder zu sehen. Sie zeigen, wie vielfältig das Thema interpretiert werden kann.

Aie Ausstellung «Bergpassionen» wird vom 11. September bis 4. November im Kabinett gezeigt. Das Kabinett ist der wandelbare Teil der Ausstellung «Schöne Berge. Eine Ansichtssache» (bis 1. September 2019), der von verschiedenen Bergliebhabern und Bergmalerinnen im Wechsel bespielt wird.

Unten: Making Of: Berge in der Stadt

Unten: Making Of: Berge in der Stadt
Im Video bemalt Patrizio Welti den Elektroschaltkasten am Eigerplatz.

Diese Aktion findet im Rahmen der Ausstellung «Schöne Berge. Eine Ansichtssache» (bis 1. September 2019) im Alpinen Museum der Schweiz statt.

Das Kabinett ist der wandelbare Raum der Ausstellung, der von verschiedenen Bergliebhabern und Bergmalerinnen im Wechsel bespielt wird.

Mehr unter www.alpinesmuseum.ch/de