Blockchain as a method | Künstlergespräch mit Kevin Abosch

Kevin Abosch ist ein irischer Konzeptkünstler, der für seine Arbeiten in den Bereichen Fotografie, Skulptur, Installation, Film und Blockchain-Technologie bekannt ist. Am »ZKM Tag« berichtete er in der Ausstellung »Open Codes« über seine künstlerische Arbeit. Neben seinen fotografischen Werken spielt er insbesondere mit der Blockchain als stilistischem Mittel. Ziel seiner Arbeiten ist es, die gesellschaftliche Wertbestimmung von Kunst und Individuum kritisch zu beleuchten und zu hinterfragen, warum wir Dingen einen Wert zumessen.

Videodokumentation: ZKM | Videostudio

Kamera: Sabrina Bell, Christina Zartmann

Schnitt: Sabrina Bell, Christina Zartmann