Das kleinste Science Center der Welt: Der turmdersinne in Nürnberg

Das interaktive Hands-on-Museum ist das kleinste Science Center der Welt und befindet sich in einem historischen Turm der Nürnberger Stadtmauer. Bei uns dreht sich alles um die menschliche Wahrnehmung und Wahrnehmungstäuschungen: Es gibt Experimente zum Sehen, Schmecken, Riechen, Hören und Fühlen – und auch das Gleichgewicht der Besucher*innen wird auf die Probe gestellt. So kann man mit eigenen Händen und allen Sinnen lernen, wo die Grenzen unserer Wahrnehmung liegen.

Der turmdersinne versteht sich ausdrücklich als Erlebnisaustellung und Museum zum Anfassen, das kein losgelöstes Faktenwissen präsentiert, sondern durch die Initiative und Aktivitäten seiner Besucher Lernen durch Erfahrung ermöglicht. Mit diesem Konzept greift der turmdersinne auf aktuelle Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften zurück und stellt Exponate bereit, die zwar gelegentlich die Sinne verwirren, dadurch aber besonders zum Nachdenken anregen.

(Natur-)Wissenschaftliche Erkenntnisse aus Wahrnehmungsforschung, Psychologie und Hirnforschung werden für die Besucherinnen und Besucher be-greifbar gemacht. Die „Wahrnehmung am eigenen Leib“ ist dabei sowohl Inhalt als auch Methode.

Als „Take-Home-Message“ scheint bei vielen Exponaten ein Grundprinzip der Wahrnehmungsforschung durch: Wahrnehmung ist ein aktiver Prozess. Menschen haben Erlebnisse, machen Erfahrungen und ziehen daraus Schlüsse – die meisten sogar unbewusst. Aus diesen Schlüssen – wahr oder falsch – formen wir unser Weltbild, also das, was wir für wahr halten.

All dies führt zu dem Grundgedanken des turmdersinne: Durch die Erfahrung der eigenen Täuschbarkeit in wissenschaftlich fundierten Wahrnehmungsexperimenten wird das kritische Denken geschult und gefördert. Wer seine eigene Wahrnehmung differenziert betrachten kann, bewertet eigene Erfahrungen im Alltag letztlich neu.

In dieser Form ist das Konzept und dessen Umsetzung bundesweit beispielhaft und einmalig.

Der turmdersinne heißt alle Altersgruppen willkommen! Empfohlen wird ein Mindestalter von 7 Jahren. Auch Familien und Kinder in Begleitung haben nach unserer Erfahrung Freude und Vergnügen an einem Besuch im turmdersinne.

Der turmdersinne freut sich über große und kleine Besucher*innen, Familien, Firmen, Schulklassen, Kindergeburtstags-Gesellschaften und natürlich auch alle anderen Gruppen und Personen. Verschiedene Führungsangebote finden sich hier: turmdersinne.de