Das MAK DESIGN LAB im MAK

Oben: Prospect von mischer’traxler studio ist Teil des MAK DESIGN LAB

Auf rund 2 000 Quadratmetern macht das MAK DESIGN LAB im MAK – Museum für angewandte Kunst Wien erlebbar, wie vielfältig Design zu positivem Wandel beitragen kann. Zeitgenössische Projekte von DesignerInnen, KünstlerInnen, ArchitektInnen, ProgrammiererInnen, AktivistInnen und IdealistInnen, die auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts reagieren und Probleme aufzeigen, Alternativen andenken oder Lösungen bieten, werden mit historischen Positionen der MAK-Sammlung in den Kontext vielschichtiger Zusammenhänge gesetzt.

Oben: Der Spieletische wurde vom Designerteam breadedEscalope mit der 1A der Schule in der Feldgasse gemeinsam erarbeitet und ist Teil des MAK DESIGN LAB.

Über 500 Objekte, aber auch Werkzeuge, wissenschaftliche Recherchen und Technologien präsentieren alternative Wege unserer gegenwärtigen Lebensstile und zeigen Handlungsansätze für eine nachhaltige Wandlung unserer Produktionsweisen, Lebensweisen, Gewohnheiten und Systeme.

Oben: LeveL von mischer’traxler studio ist Teil des MAK DESIGN LAB

Ein Projekt des MAK in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Die Neugestaltung des MAK DESIGN LAB wird mit finanzieller Unterstützung des EU-Programms Interreg V-A Slowakei-Österreich (Projekt „Design & Innovation“) realisiert.

Mehr unter www.mak.at/makdesignlab