Das Stadtlabor des Historischen Museums Frankfurt unterwegs im Gallusviertel

Im Herzen der Stadt liegt das Gallus – ein Viertel im Ganzen. Ein besonderer Ort voller Geschichte und Geschichten.

Sie handeln von Lebensfreude und Not, von Heimat, Transit und dem Wandel der Zeit. Ehemals bedeutender Industriestandort und Arbeiterviertel Frankfurts, hat das Gallus inzwischen viel mehr und andere Facetten. Es ist ein Viertel – und ein Ganzes, dessen Einheit heute in der Vielfalt liegt. So vielfältig wie der Stadtteil, war auch die fünfte partizipative Stadtlabor unterwegs-Ausstellung. Sie fand vom 24. April bis 6. September 2015 statt und zeigte die Ergebnisse einer zehnmonatigen Zusammenarbeit mit Menschen aus dem Gallus.

Fast 200 Personen erzählten in ihren Ausstellungsbeiträgen, wie sich das Viertel für sie anfühlt: Es sind Blicke auf das vergangene und das „neue“ Gallus, Geschichten zum Schmunzeln und zum Nachdenken, Malereien, Foto-, Text- und Videoarbeiten.

Ein Film von patrone.tv

Mehr unter gallus.stadtlabor-unterwegs.de