Der Frühling küsst die Erde von Alexander Frenz – Kunstwerk des Monats April

Der 1941 in Rheydt geborene und 1941 in Düsseldorf-Kaiserwerth gestorbene Alexander Frenz war ein Maler des Symbolismus und der Moderne (Quelle: Wikipedia) . Das hier vorgestellte Werk, „Der Frühling küsst die Erde“ von 1911, machte Frenz berühmt. Es gilt als sein Hauptwerk, als auch als Hauptwerk des Symbolismus, erklärt die Leiterin der Gemäldegalerie, Bettina Baumgärtel.

Mehr unter www.kunstpalast.de