Deutsches Filmmuseum: GASTLAND DER BUCHMESSE: INDONESIEN. Eros Djarot u. Angga Dwimas Sasongko

Das Filmland Indonesien ist hierzulande beinahe unbekannt. Nach einer ersten Blütezeit in den 1950er Jahren war die Produktion in den folgenden Jahrzehnten, bedingt durch die politische und gesellschaftliche Situation, starken Schwankungen unterworfen. In den vergangenen Jahren hat sich Indonesien vor allem mit der Produktion von billig produzierten Horrorfilmen hervorgetan. Gleichzeitig bildete sich jedoch auch eine unabhängige Filmszene heraus, deren Werke das Kino des Deutschen Filmmuseums im Oktober zur Buchmesse vorstellt.

CAHAYA DARI TIMUR: BETA MALUKU Lights from the East: I Am Maluku

Indonesien 2014. R: Angga Dwimas Sasongko
D: Abdurrahman Arif, Aufa Assgaf. 150 Min. DCP. OmeU

Der Fußballtrainer der Jugendmannschaft von Maluku versucht, Jugendliche verschiedener Religionen durch den Sport von Konflikten abzuhalten. Familiäre Probleme einerseits und die Möglichkeit, am National Championship teilzunehmen, andererseits stellen den Trainer vor die Herausforderung, das Fußball-Team gegen die Widerstände seiner Familie zusammenzuhalten.

17.10.2015 im Kino des deutsches Filmmuseums

Weitere Informationen: Deutsches Filmmuseum