Deutsches Filmmuseum – RESERVOIR DOGS (1992) // Videobotschaft von Pepe Danquart

Das Regiedebüt von Quentin Tarantino: Acht Männer
sitzen in einem Lokal, jeder kennt nur den Decknamen
des anderen. Mr. White, Mr. Orange, Mr. Blonde,
Mr. Pink, Mr. Blue, Mr. Brown (Tarantino selbst) und
Nice Guy Eddie haben sich nie zuvor gesehen. Sie
diskutieren inbrünstig über Madonnas „Like A Virgin“,
doch ihr Ziel ist klar: Sie sollen einen Diamantenraub
für Gangsterboss Joe Cabot ausführen. Der Plan
misslingt, es kommt zur blutigen Schießerei mit der
Polizei. Mit der gefeierten Premiere dieses Films 1992
beim Sundance Festival gelang Quentin Tarantino der
Durchbruch. Pepe Danquart drehte mit seinem Kurzfilm
PLAYBOYS (DE 1997, ≥ S. 13) eine Hommage an die
legendäre Eröffnungssequenz von RESERVOIR DOGS.

RESERVOIR DOGS Reservoir Dogs – Wilde Hunde
USA 1992. R: Quentin Tarantino
D: Harvey Keitel, Tim Roth, Michael Madsen. 99 Min. 35mm. OmU

Weitere Informationen: Deutsches Filmmuseum