Die Armbrust – Schrecken und Schönheit: Die Restaurierung

Antje Liebers, Holzrestauratorin berichtet über ihre Arbeit mit der Restaurierung der Armbruste für die Ausstellung „Die Armbrust – Schrecken und Schönheit“.

Trotz aller Nachkriegsverluste besitzt das Deutsche Historische Museum eine der bedeutendsten Armbrustsammlungen der Welt. Die eindrucksvollen und sehr wertvollen Stücke, zu denen u.a. die so genannte Maximiliansarmbrust aus dem persönlichen Besitz Kaiser Maximilians I. (1459– 1519) zählt, stammen aus dem 15. bis 20. Jahrhundert.

Mehr unter www.dhm.de