Die Dragonervasen aus der Porzellansammlung Dresden

Wie aus chinesischen Porzellanvasen Dragonervasen wurden.

Mit der Eröffnung der Paraderäume erreicht die Einrichtung des Dresdner Residenzschlosses seinen glanzvollen Höhepunkt: Vor 300 Jahren, anlässlich des einen ganzen Monat andauernden Hochzeitsfestes zu Ehren von Kurprinz Friedrich August und der Kaisertochter und Erzherzogin Maria Josepha waren die Räume im September 1719 durch August den Starken eröffnet worden. Teil 4: Die Dragonervasen aus der Porzellansammlung Dresden

Mehr unter www.skd.museum