Farbe und Licht. Der Neoimpressionist Henri-Edmond Cross

Farbe und Licht. Der Neoimpressionist Henri-Edmond Cross
17. November 2018 bis 17. Februar 2019

Aus dem Impressionismus entwickelte sich in den 1880er Jahren eine Malerei, bei der leuchtende Farbe in kurzen Pinselstrichen nebeneinandergesetzt wurde. Henri-Edmond Cross (1856–1910) zerlegte die Wirklichkeit in einzelne Farbinformationen. Er entdeckte die Côte d’Azur für die Malerei. In Zusammenarbeit mit dem Musée des Impressionnismes Giverny zeigt das Museum Barberini die erste Retrospektive eines der bedeutendsten Neoimpressionisten in Deutschland.

Weitere Informationen: Museum Barberini