Führungen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Martin Heuser führt Gehörlose an jedem ersten Samstag im Monat durch die Ausstellung des LWL-Museum für Kunst in Münster. Besonders ansprechend an diesem Video: Durch die Untertitel können auch Hörende oder Menschen, die die Deutsche Gebärdensprache nicht beherrschen, verstehen worum es geht.

Das LWL-Museum ist eines der großen kunst- und kulturgeschichtlichen Museen Nordrhein-Westfalens. Gegründet wurde es vor über 100 Jahren als Zeichen bürgerschaftlichen Engagements. Mitbegründer waren der Westfälische Kunstverein und der Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens.

Mehr unter lwl.org