Gastkommentar: Uwe Poeppel im Städel Museum

Dr. David Poeppel, Direktor der Abteilung Neurowissenschaften am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main berichtet von Erfahrungen aus seiner wissenschaftlichen Praxis und ermöglicht einen neuen Blick auf die Kunst. Dafür betrachtet er die Werke „sid“ (2010 – 2012) von Leni Hoffmann und „Barrier“ (2008) von Corinne Wasmuht aus der Sammlung des Städel Museums.

Mehr unter www.staedelmuseum.de